Herren 1: Verbandsspiel gegen TV Brühl 2

VfL – TV Brühl II : 9:5

Die Gäste aus Brühl entpuppten sich als ganz harter Brocken. Zwar hatten sie keinen klassischen Spitzenspieler, waren aber auf allen Positionen stark und ausgeglichen besetzt. Der VfL erwischte dann auch einen ganz miserablen Start und war drauf und dran alle drei Doppel zu verlieren. Jörder/Quick konnten einen klassischen Fehlstart gerade noch so verhindern und brachten ihr Doppel mit 11:9 im fünften Satz nach Hause. So stand es wenigstens nur 1:2 bevor Mann die Einzelspiele eröffnete. Sein klarer Sieg sorgte für den Ausgleich bevor Fink mit einem kappen Fünfsatzsieg die 3:2 Führung herstellte. Hörr erhöhte im weiteren Verlauf auf 4:2 während Jörder unterlag. Nach dem Sieg von Quick und der  Niederlage von Beinhardt stand es zwischenzeitlich 5:4. Der zweite Durchgang brachte im vorderen Paarkreuz Siege für Mann und Fink, d.h. es gab jetzt etwas Luft bei einer 7:4 Führung. Als Hörr auf 8:4 erhöhte schien alles gelaufen, doch Jörder patzte. Also musste Quick, Beinhardt oder das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Quick benötigte dann zwar nochmals fünf Sätze, siegte aber deutlich im Entscheidungssatz.  

Punkte: Mann (2), Fink (2), Hörr (2), Quick (2), Jörder/Quick (1)

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Login

© 2018 VfL Heiligkreuzsteinach