Herren 1: Verbandsspiel gegen TV Schwetzingen

TV Schwetzingen : VfL = 9:7

Leider musste man in Schwetzingen auf die Punktegaranten Thomas Mann und Michael Quick verzichten. Ein Sieg war deswegen eher unwahrscheinlich, obwohl Schwetzingen im unteren Drittel der Tabellenhälfte angesiedelt ist. Das Spiel entwickelte sich dann aus Sicht des VfL auch sehr mäßig. Man hatte alle Mühe, nicht gleich mit 0:3 nach den Doppeln in Rückstand zu geraten. Fink/Hörr konnten einen 5:9-Rückstand im fünften Satz  gerade noch so umbiegen, so dass es wenigstens nur 1:2 für die Gastgeber stand. In den anschließenden Einzelspielen wechselte die Führung hin und her, und schließlich musste beim Stand von 7:7 das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Fink und Hörr gingen diesmal von Anfang an konzentriert zur Sache und bezwangen ihre Gegner glatt in drei Sätzen.

Punkte: Fink (2), Hörr (2), Jörder (1), Beinhardt (1), Geierhaas (1), Fink/Hörr (2)

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Login

© 2018 VfL Heiligkreuzsteinach