Herren 1: Verbandsspiel gegen TTC Edingen-Neckarhausen

TTC Edingen-Neckarhausen : VfL = 7:9

Mit derzeit 14:0 Punkten liegt der VfL derzeit in der A-Klasse Heidelberg Staffel II unangefochten an der Tabellenspitze. Im drittletzten Spiel der Vorrunde musste man in Edingen antreten. Die Gastgeber konnten bisher nie in Bestbesetzung spielen und lagen daher nur im Mittelfeld der Tabelle. An diesem Tag jedoch waren sie zum ersten Mal in der Vorrunde komplett, und beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Knapp dreieinhalb Stunden dauerte das zähe Ringen. Es gab viele hochklassige Ballwechsel und am Ende entschied das größere Selbstvertrauen und die Überlegenheit des VfL in den bisher so wenig erfolgreichen Doppelpartien. So gingen drei der vier Doppel an diesem Tag an den VfL. Im Schlussdoppel konnten Fink und Hörr dabei im entscheidenden fünften Satz gar noch einen 2:7-Rückstand umdrehen. Wenn es läuft, dann läuft es halt … Bei den zwei noch ausstehenden Spielen trifft man nun u. A. auf den Tabellenzweiten aus Heidelberg, der gegen Brühl Federn lassen musste. Da hier Punktegarant Joachim Hörr fehlt, wäre ein Punktgewinn schon ein Erfolg. Zu diesem Spiel am Freitag, den 1.12.2017 um 20:30 in der Steinachtalhalle, sind interessierte Zuschauer herzlich eingeladen.

Punkte: Fink (2), Hörr (2), Mann (1), Jörder (1), Fink/Hörr (1), Mann/Geierhaas (1), Jörder/Quick (1)

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Login

© 2018 VfL Heiligkreuzsteinach