Basketball: Verbandsspiel gegen LSV Ladenburg

Spielbericht vom 06. November 2021

Harte Niederlage

Am Samstagnachmittag fuhren unsere Basketballdamen zum Auswärtsspiel nach Ladenburg. Unsere VfL Damen starteten sehr schwach in die ersten 10 Spielminuten, so war es ein leichtes für unsere Gegner eine Führung von (15:09) sich zu erspielen. Dieser negative Trend hielt bedauerlicherweise die gesamte erste Halbzeit an. Die Gegner nutzten ihren Heimvorteil und die Schwächen unserer VfL Damen gekonnt aus. Man ging in die Halbzeitpause mit einem Spielstand von (27:15). Diese wurde genutzt, um neue Kräfte zu sammeln und die Spielstrategien zu überdenken. Unzufrieden mit dem bisherigen Spielverlauf, startete man nach der Pause mit mehr Biss in den dritten Spielabschnitt. Es mangelte einfach an der Treffsicherheit der VfL Damen am Korb. Die schön herausgespielten Chancen die man sich erarbeitet hatte, konnten einfach nicht in Punkte umgewandelt werden. In diesem Viertel konnte man keinen Korb erzielen (48:15). In den letzten 10 Minuten versuchte man nochmal alles aus sich heraus zu holen, mit Erfolg. Nun gelangen unseren Basketballerinnen immer wieder tolle Spielzüge, die erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Leider war der Vorsprung des LSV Ladenburg zu groß, um das Spiel noch wenden zu können (65:30). Es sollte an diesem Nachmittag einfach nicht sein.

Es spielten:

Maria Schäfer (5), Emily Reisig (2), Nina Donuhue (4), Eva Eubler (11), Nina Wiesinger, Carina Siefert (6), Laura Zimmermann, Marina Wiesinger (2), Marlene Pfahl und Amelie Kiahon

 

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Login

© 2021 VfL Heiligkreuzsteinach